Abenteuer

StartseiteAbenteuer

Ausflug im Amazonas

Iquitos ist nur mit dem Flugzeug oder per Schiff über den Amazonas zu erreichen. Mitten im größten Regenwald der Welt führt die einzige Straße von Iquitos zum Kreuzungspunkt der beiden Hauptquellflüsse des Amazonas nach Nauta. Und dort stiegen wir ins Boot. Oder besser gesagt in eines der größten Abenteuer meines Lebens. Andrés - in diesen [...]

Von |2020-03-13T23:00:38+01:00Februar 21st, 2020|Abenteuer|0 Kommentare

Um eine Flosse im Ozean verschollen

Castle Rock. Nach dem ruhigen Tauchgang in Seraya Basar, bekommen wir heute das Briefing für den Castle Rock. Dieser Seeberg mit mehreren Zinnen liegt in den Gewässern zwischen den Inseln Toko Toko und Gili Lawa Laut in etwa 25 Meter Tiefe, dessen Gipfel etwa fünf Meter unter der Wasseroberfläche liegt. Unterhalb ziehen riesige Schwärme von [...]

Von |2020-03-13T23:01:10+01:00Februar 21st, 2020|Abenteuer|0 Kommentare

Höhenkrank am Mt. Everest

Einmal den höchsten Punkt der Erde sehen: den Mt. Everest. Nicht unbedingt besteigen. Aber sehen. Das war mein Wunsch. Und dafür bereitete ich mich bestens vor. Ich studierte alles über Höhenkrankheit und ihre Symptome. Auf keinen Fall wollte ich zu jenen zehn Menschen pro Jahr gehören, die im Schnitt auf dem Weg zum Everest-Basislager sterben. [...]

Von |2020-03-13T23:01:25+01:00Februar 21st, 2020|Abenteuer|0 Kommentare

Hai-Attacke

Seit einigen Tagen weilte ich schon alleine in einer Strandvilla auf dem Moorea-Atoll, von wo ich nachmittags im Garten am weißen Sandstrand beobachten konnte, wie sieben Meter große Buckelwal-Kälber in 200 Meter Entfernung aus dem Meer springen. Weil das tatsächlich so sensationell war, wie es klingt, möchte ich diese Vorgeschichte für andere Erzählungen reservieren. Sie [...]

Von |2020-03-13T23:01:44+01:00Februar 21st, 2020|Abenteuer|0 Kommentare

Über dem Höhenlimit

Nie wieder wollte ich mein Leben so auf die Probe stellen, wie 2011 am Fuße des Mt. Everest auf über 4.000m. Die eine Stimme fand sich mit diesem Höhenlimit ab. Die andere war überzeugt, dass andere Faktoren für meine damalige Notlage verantwortlich waren. 3 Jahre später sollte ich mich monatelang im andinen Hochplateau zwischen 2.000-4.500m [...]

Von |2020-03-13T23:02:22+01:00Oktober 1st, 2019|Abenteuer|0 Kommentare

Sprung in den Abgrund

Shanghai veränderte vieles. Dort habe ich 1 Semester lang an der Fudan University studiert. Nicht nur das. Am Ende dieser Zeit versuchte ich erstmals in meinem Leben alleine los zu reisen. Nach Nepal. Die Skepsis vor dem Alleinsein war immer groß. Doch schon nach wenigen Tagen unterwegs schien das völlig unbegründet. Denn das Alleine-Reisen schuf [...]

Von |2020-03-30T02:20:58+02:00September 10th, 2019|Abenteuer|0 Kommentare

Einsame Insel. 5 Tage, 4 Nächte.

3 Tage auf einem Frachtschiff. So lange dauerte es, um von Tahiti nach Fakarava zu kommen. Während ich bei meiner Ankunft einem Freund Medizin für seinen Fuß gebracht habe, lernte ich dessen Nachbarn kennen: Mana. Der war zufällig Bootskapitän bei der Tauchschule "Topdive". Und so entstand auch diese verrückte Idee. Ob er denn eine kleine, [...]

Von |2020-03-13T23:03:22+01:00September 9th, 2019|Abenteuer|0 Kommentare

Nachts auf Feuerland

Eigentlich sah es meine Buchung vor, nach dem Ausflug in der Bahía inútil bei den Königspinguinen mit Touristen-Van und Fähre nach Punta Arenas heimzukehren. Alternativ hätte ich von dieser Bucht auch einen Bus nach Argentinien nehmen können. Schließlich wollte ich demnächst ans "Ende der Welt" nach Ushuaia. Aber immer die perfekte Planung und Organisation zu [...]

Von |2020-03-13T23:03:20+01:00September 8th, 2019|Abenteuer|0 Kommentare
Nach oben